CORONA KRISE - WIR SIND FÜR SIE DA & VERSENDEN TÄGLICH WEITER! ×

Klebeband online kaufen

Für die optimale Klebkraft ist die Oberfläche entscheidend. Glatte Oberflächen benötigen tendenziell weniger Klebkraft als raue, strukturierte oder poröse. Daneben kann das Material - zum Beispiel Glas, Mauerwerk oder Putz - eine Rolle spielen, wie gut das Klebeband haften bleibt. Müssen Rundungen und Ecken oder Kanten miteinander verbunden werden? Lackierte Flächen können unter Umständen empfindlicher sein als unbehandeltes Holz oder Naturstein. Je nach Verwendungszweck kann auch ein unterschiedlicher Klebstoff auf dem Band aufgebracht sein.

mehr ...

Welches Klebeband für welche Oberfläche bzw. Untergrund?

Welches Produkt das Richtige für Sie ist, hängt vom gewünschten Einsatzzweck ab. Dabei hilft es, wenn Sie sich die Antwort auf folgende Fragen vergegenwärtigen:

Wie stark haftet das Klebeband?

Je nach Anwendungszweck benötigen Sie ein Klebeband, das sofort haftet. In anderen Fällen sollten Sie in der Lage sein, es noch einmal abzuziehen. In diesem Zusammenhang sprechen wir von der Anfangshaftung bzw. Soforthaftung sowie wiederverwendbarem Klebeband. Die Klebekraft kann Auswirkungen darauf haben, ob sich das Band rückstandsfrei abziehen lässt. Einige sind auch wiederverwendbar.

Wieso ist die Haftkraft so wichtig?

Diese Frage lässt sich am besten anhand einiger Beispiele beantworten: Doppelseitiges Klebeband eignet sich, einen Teppich rutschfest zu verlegen. Es besitzt demnach eine besonders starke Soforthaftung und lässt sich nur schwer wieder entfernen. Anders dagegen das Malerkrepp, auch Kreppband genannt. Dieses lässt sich leicht wieder entfernen, ohne Rückstände zu hinterlassen.

Es wird beim Malern und Lackieren zum Abkleben benutzt. Auf diese Weise können Sie es auf der Tapete platzieren, streichen und anschließend haben Sie eine saubere Farbkante. Es eignet sich sogar für empfindliche Raufasertapete, wenn Sie es sachgemäß anwenden und nicht zu fest andrücken. Drücken Sie das Kreppband zu fest an, könnte es beim Ablösen Farbe oder sogar ein Stück Tapete mitabreißen.

Ein Tipp, bevor Sie das Kreppband und die gewünschte Farbe aufbringen: Sie sollten zuerst die gesamte Wand weiß streichen, um mögliche, kleine Unebenheiten zu versiegeln. Diese würden andernfalls die Haftkraft verschlechtern und für ein unsauberes Streichergebnis sorgen. Sobald die Farbe getrocknet ist, können Sie das Kreppband auf eine ebene Fläche aufkleben.

Ein Beispiel für ein Klebeband, das eine starke Haftkraft jedoch eine geringe Soforthaftung als Merkmal haben soll, ist Packband. Mithilfe von Packband können Sie beispielsweise Umzugskartons und Pakete verschließen. Ein gutes Paketband können Sie auch noch einmal ablösen, um etwas, das Sie vergessen haben, schnell noch zu verpacken. Achten Sie außerdem darauf, dass Ihr Paketband nicht zu dünn ist. Andernfalls könnte es sein, dass es nicht stark genug ist. Hier kann ein spezieller Abroller die Arbeit enorm erleichtern, indem Sie Pakete und Kartons einhändig verschließen können. Der Abroller macht das umständliche Hantieren mit der Schere überflüssig.

Äußere Einflüsse, die auf Klebeband wirken

Um das ideale Klebeband zu finden, sollten Sie klären, ob es beispielsweise temperaturbeständig sein oder UV-Strahlen aushalten soll. Oder wird es regelmäßig größerer Kälte ausgesetzt? Möchten Sie es im Innen- oder Außenbereich verwenden? Chemikalien, sowie Benzin, Öl und Fett können ebenfalls die Klebekraft des Klebebandes verringern, falls Sie ein unpassendes verwenden.

Zuletzt sollten Sie bestimmen, wie widerstandsfähig es gegenüber Abrieb oder größeren mechanischen Kräften sein soll. Im letzteren Fall muss das Klebeband eine starke Reißfestigkeit beweisen. Filamentklebeband hat sich beispielsweise dank zusätzlich verarbeiteter Fasern als besonders reißfest erwiesen. Es zählt zur Gruppe der Gewebeklebebänder. Achtung, bei Gewebebändern sollten Sie niemals eine Schere zum Abschneiden benutzen, denn dies könnte die Klebkraft negativ beeinflussen. Ein gutes Gewebeband erkennen Sie an einem weiteren Merkmal: Es lässt sich einfach reißen.

Loading ...