News

Anleitung und Tipps zur Befestigung von KFZ Kennzeichen ohne Kennzeichenhalter

25.02.2015 13:08

Solltet ihr auch Probleme mit den Standard Plastikhalter haben, dann sind die 3M Dual Lock Klettpads genau das Richtige für euch, denn diese können als Rahmenlose Kennzeichenhalter dienen und Ihr könnt damit eure Nummernschilder direkt am Fahrzeug montieren.Kein nerviges vibrieren oder klappern der Kennzeichen durch Straße und Bass

Vorteile der Kennzeichenbefestigung mit 3M Dual Lock Klettband:

  • Kein nerviges vibrieren oder klappern der Kennzeichen durch Straße und Bass
  • Verbesserung der Optik, da das Kennzeichen unsichtbar befestigt wird
  • Erhöhung des Wiederverkaufswertes bei Neuwagen, da das Bohren von Löchern entfällt    
  • Schützt den Lack vor Kratzer durch das Kennzeichen oder dem Halter
Hier gehts zum Produkt


 

Die Klettpads haben eine extreme Klebe- und Klettkraft und halten Schnee, Regen und Eis locker stand. Selbst ein Besuch in der Waschstraße kann den Pads nichts anhaben, denn dadurch, dass nur Pilzköpfe ineinandergreifen, besteht nicht die Gefahr, dass sich ein Teil mit Wasser vollsaugt, wie es bei der Variante mit Flausch der Fall ist, und dadurch die Verbindungsstärke vermindert wird. Selbst lange Sonneneinstrahlung kann, laut 3M, dem Klebstoff nichts anhaben.

 Im Folgenden „How-To / Guide “ werden wir euch erklären, wie man das ganze macht und worauf man dabei achten muss.
 

Dazu benötigt ihr Folgendes:

Achtung! Wichtige Hinweise bevor es los geht!

Bitte benutzt keine aggressiven Reiniger, wie zum Beispiel Bremsenreiniger, Waschbenzin oder Reiniger auf Lösungsmittelbasis, denn diese greifen den Lack oder den Plastik-Untergrund an, hinterlassen bleiche, hässliche Stellen und tragen dazu bei, dass sich der Kleber wieder löst. Klebt das ganze nur bei Temperaturen von über 15°C, da sich der sonst nicht richtig mit dem Untergrund verbindet. Alternativ könnt ihr auch die Stelle, an der ihr das Kennzeichen befestigen wollt, mit einem Föhn erwärmen.

Schritt 1. Die Reinigung

Im ersten Schritt reinigt ihr das Kennzeichen und den Untergrund auf dem ihr das Kennzeichen befestigen wollt gründlich. Dazu empfehle ich handwarmes Wasser mit etwas Spühlmittel und Silikonentferner zum Entfernen jeglicher Fette und Schmutzschichten. Der Untergrund muss fettfrei und sauber sein um ein optimales Klebeergebnis zu erhalten.

Schritt 2 Das Fahrzeug vorbereiten

Danach stellt ihr euer Fahrzeug am besten auf eine gerade Ebene, damit alles eingermaßen in Waage ist, sodass später das Kennzeichen nicht schief aufgeklebt bzw. geklettet wird.
Um Rostbildung zu verhindern schließt ihr die schon mal gebohrten Löcher mit einer Schraube mit Senkkopf oder mit handelsüblichem Silikon.

Schritt 3 Die Klettpads vorbereiten

Klettet dann jeweils ein Pad mit dem gegenüberliegenden Pad zusammen. So wird garantiert, dass beide Pads auch aneinander kletten und kein Abstand zwischen den gegenüberliegenden Pads entsteht.

Klettpad vorbereiten für Kennzeichen befestigung

Schritt 4 Tipps zur Positionierung

Auf dem folgenden Bild seht ihr, wie ihr die Pads für einen optimalen Halt am besten positioniert. Eine diagonale Anbringung der Streifen hat den Vorteil, dass beim Waschen kein Restwasser hinter dem Kennzeichen bleibt, das hinterher heraus läuft und unschönen Wasserflecken am Heck hinterlässt.

Klebepad positionierung Kennzeichen

Schritt 5 Die Klettpads an das Kennzeichen kleben

Nachdem Ihr euch für eine Positionierung entschieden habt, zieht ihr die Schutzfolie ab und klebt die Pads auf das Kennzeichen.

KFZ Kennzeichen Klettpad aufkleben

(Bei uns sind die Pads nicht zusammengeklettet damit man erkennt wie man sie am besten positioniert.)

Schritt 6 Die Kennzeichen ans Fahrzeug kleben

Zieht dann die andere Schutzfolie ab und klebt das Kennzeichen GERADE an das Kraftfahrzeug.
Tipp: Damit die Stelle, an der das Kennzeichen befestigt werden soll ziemlich auf Augenhöhe ist empfehle ich, euch hinzuknien oder auf einen kleinen Hocker zu setzen. Dann sollte das Ankleben in Waage kein Problem sein.

Jetzt müsst ihr das Kennzeichen für 1 Minute fest andrücken und aushärten lassen.

Schritt 7 Nachjustierung

Solltet ihr doch das Gefühl haben, dass das Kennzeichen schräg hängt, dann nehmt das Kennzeichen ab und klettet es erneut an, nach Herstellerangaben ist dies bis zu 1000 mal möglich. Zieht dabei aber bitte NICHT die Pads von der Klebeseite ab sondern nur die Klett-Klett-Verbindung!

Sollte der Kleber noch nicht richtig fest sein und sich noch mit lösen, schiebt mit einem dünnen flachen Gegenstand zwischen die Pads um das Lösen zu erleichtern.

Fertig.

Jetzt könnt ihr euer Kennzeichen so oft ihr wollt ab- und wieder ankletten. Dadurch, dass das Klett nicht komplett das gesamte Kennzeichen umschließt, lässt es sich mit etwas Kraft entfernen und wird nicht, wie bei Montagen mit doppelseitgen Klebeband, stark verbogen oder geknickt.

Hier noch ein abschließender Tipp, falls ihr die Klettpads von eurem Fahrzeug entfernen wollt:

Nehmt einen Heißluftföhn (nicht zu lange erhitzen!) oder einen normalen Haushaltsföhn, erhitzt die Pads kurz und hebt sie mit einem Plastespatel vom Lack ab.

Hier gehts zum Produkt

  Rechtliche Hinweise / Vorschriften bezüglich der FZV (Fahrzeug-Zulassungsordnung):

Wir haben eine E-Mail an die offizielle Seite des TÜV-Nord geschrieben, mit der Frage, ob das Befestigen von KFZ Kennzeichen mit Klettband in der FZV zulässig ist.

Antwort:

Die Befestigung von Kennzeichen wird im § 10 der Fahrzeug-Zulassungsordnung (FZV) behandelt.

Darin heißt es u.a.:
(5)  Kennzeichen  müssen an der Vorder- und  Rückseite des Kraftfahrzeugs vorhanden und fest angebracht sein.
Es ist nicht definiert, wie diese Befestigung konkret auszusehen hat. Demnach wäre ein „Kleben“ zulässig.

Ausgewählte Produkte