Anti Rutsch Klebeband

Antirutschklebeband ist bestens geeignet, um die Rutschhemmung im Außen- und Innenbereich zu verringern. Hierbei kann die Anwendung im privaten, wie auch im öffentlichen Bereich eine große Bandbreite abdecken. Anti Rutsch Klebeband wird beispielsweise im Schwimmbad oder in der privaten Badewanne verwendet. Hiermit kann sichergestellt werden, dass genügend Trittsicherheit mit nassen Füßen in der Badewanne oder auf einer Treppenstufe besteht.

... mehr...

Arten von Antirutschklebebändern

Um an möglichst vielen Orten eine Rutschgefahr aus dem Weg zu räumen, können Antirutschbänder auf unebenen Oberflächen angebracht werden.

Antirutschbänder lassen sich anhand ihrer Farbe unterscheiden:

  • schwarzes Klebeband für Treppenstufen, Rampen, Ladeflächen
  • gelbschwarz schraffiert zur Bodenmarkierung und Warnmarkierung von Gefahrenstellen
  • transparentes Klebeband als unauffälliger Schutz auf farbigen
  • Oberflächen phosphoreszierendes/fluoreszierendes Klebeband für Bereiche im Dunkeln
    • Hier ist zu unterscheiden, dass das fluoreszierende Klebeband nur leuchtet, wenn eine Lichtquelle direkt darauf scheint. Es ist auch nicht nachleuchtend. Phosphoreszierendes Klebeband im Gegensatz dazu ist nachleuchtend, d.h. es speichert das aufgenommene Licht und gibt es mindestens 5 Stunden lang ab.

3M Safety Walk - Anti Rutsch Klebeband für Treppen und Bad

In unserem Onlineshop finden Sie Klebebänder mit einer ausgezeichneten Rutschhemmung von 3M. Sie benötigen keinen weiteren Klebstoff oder irgendein Werkzeug, da dieses selbstklebend und kinderleicht anzubringen ist. Die Langlebigkeit und die hervorragende Strapazierfähigkeit ermöglichen mehr Flexibilität bei der Anwendung sowie unaufwendige Pflege. Der 3M 220 Safety-Walk Antirutschbelag ist die neuste Entwicklung von 3M, die sich der Trittsicherheit auf rutschigem Boden widmet. Da es auf nassen, rutschigen und glatten Oberflächen immer wieder zu gefährlichen Situationen kommen kann, werden diese Antirutschstreifen und Punkte als Vorbeugungsmaßnahmen eingesetzt. Sie bieten eine einfache, preisgünstige und vor allem effiziente Antirutschmaßnahme, die Sturz-, Stolper- und Rutschunfällen vorbeugt. Dank starker Klebkraft klebt jedes Antirutschband sicher und fest, selbst auf unebenen Untergründen oder in einer Nasszone. Sie sind von hoher Qualität, sind verformbar und passen sich leicht Kanten an. Dabei lässt sich der transparente, schlichte Streifen auf alle glatte Oberflächen fast unsichtbar anbringen und verleiht der Oberfläche den nötigen Halt, ohne groß aufzufallen. Der Antirutschbelag ist mit einer höchst performanten Acrylkleberschicht (speziell für feuchte Bereiche und Konditionen) ausgestattet, sodass ein kinderleichtes Anbringen und eine dauerhafte Haftung gewährleistet wird. Die für diesen Zweck speziell entwickelte hochwertige und langlebige Kunststoffoberfläche besitzt eine angenehme sandartige Körnung und begleitet dem Benutzer in jedem Bereich mit einem sicheren Gefühl.


Vorteile von Antirutschbändern

  • kinderleichte Montage: durch eine selbstklebende Rückseite
  • optimale Haftung ohne ablösende Ecken
  • strapazierfähig
  • keine Ablösungserscheinung auch nach langer Anwendungszeit
  • keine Reinigungsmittel nötig

Eigenschaften

  • hochwertiges und langlebiges Material
  • rutschfeste Oberflächenstruktur schafft optimalen Rutschschutz
  • auch Barfuß und auf Socken angenehm
  • für Treppenstufen aus Holz, Stein und Beton
  • besonders pflegefreundliche Oberfläche verformbar

Badezimmer & Nasszone Für Treppen Hobby & Freizeit z.B. Boote

Konzipiert wurde der Safety-Walk Antirutschbelag vor allem für alle Nass- und Barfußbereiche, da eines der Haupteinsatzgebiete, in denen die Antirutschbeläge ihren Dienst erweisen, das Badezimmer ist. Dort sind viele glatte Flächen vorhanden, die im Zusammenspiel mit Wasser eine Ausrutschgefahrenfläche darstellen können. Ob Sie die das Duschbecken oder die Badewanne rutschsicher machen wollen, der Safety-Walk Antirutschbelag sorgt für die nötige Sicherheit. Die angenehme sandartige Körnung auf dem Streifen begleitet den Benutzer im Bad und umgibt ihn mit einem sicheren Gefühl bei jedem Schritt. Dabei ist auch die Reinigung denkbar simpel, hierfür reicht es die Klebestreifen mit warmem Wasser abzuspülen. Sie benötigen kein weiteres Reinigungsmittel. Da sehen manche Gummimatten, an denen sich über die Zeit so allerlei Unannehmlichkeiten sammeln und bilden, blass aus. Auch zur Vorbeugung von jeglichen Rutsch- und Sturzgefahren, vor allem für ältere Menschen und Kinder, eignen sich die Antirutschbeläge hervorragend und sind universell auf alle glatten Oberflächen anwendbar.


Anleitung und Tipps zum Anbringen des Anti Rutschbelags

Wenn Sie eine Stelle gefunden haben, die eine Rutschgefahr birgt, gibt es einiges beim Auftragen des Antirutschklebebandes zu beachten. Wir haben hier eine Schritt für Schritt Anleitung:

Schritt 1: Die Reinigung der Oberfläche

Bevor Sie den 3M Safety Walk Anti Rutschbelag verkleben, muss sichergestellt werden, dass die Verklebungsfläche staub-, fettfrei und vollkommen trocken ist. Dafür eignet sich ein handelsüblicher Glasreiniger. Durch ihre verformbare Eigenschaft passen sich Antirutschklebebänder auch Ecken an.

Schritt 2: Die untere Trennlage entfernen

Ist die Oberfläche gründlich gereinigt, kann nun die Trennlage des Antirutsch Klebebandes entfernt werden. Jeglicher Fingerkontakt mit der nun offen liegenden Klebefläche ist zu vermeiden, da sonst die Klebekraft beeinträchtigt werden kann.

Schritt 3: Den Anti-Rutschbelag anbringen

Nun kann der Belag auf die gewünschte Oberfläche angebracht werden. Beim Verkleben ist darauf zu achten, dass es nicht zu Staub- oder Schmutzeinschlüssen kommt.

Schritt 4: Nun den Belag fest andrücken

Um die optimale Klebewirkung zu erzielen, wird der Belag nochmal kräftig angedrückt. Dazu kann eine Andruckrolle zur Hilfe genommen werden. Nach Abschluss von Schritt 4 haben Sie einen Bereich rutschsicher gemacht und eine eventuelle Gefahrenstelle entfernt.

Entfernen des Antirutschbelags

Der 3M Antirutschbelag lässt sich auch nach vielen Jahren ohne Probleme wieder entfernen, ohne Rückstände vom Klebstoff zu hinterlassen. Dabei nimmt man eine Ecke der Klebestelle und fängt von dort an den Antirutschbelag mit dem Fingernagel anzuheben.